Und schon wieder „bohrt“ der Sohn in unseren Wunden. So ein freches Kind. Unfassbar. Da will er von seinen Eltern doch glatt wissen, was es im Kindergarten morgen zum Essen gibt!

Wie er darauf kommt? Er sieht (normal), dass es am Zettel steht, der an der Wand hängt.

Bevor jetzt ihr Helfer-Hirn aktiv wird, hier ein sehr lesenswerter Artikel, wie mühsam das Organisieren von nicht bezahlter Hilfe sein kann: https://lydiaswelt.wordpress.com/2017/01/19/blinde-eltern-sehende-kinder-teil-5/

Wie wir es lösen?

Ich, Jakob, fotographiere montags am Morgen den Speiseplan, bevor ich ihn an Assistenz zum Abtippen schicke.

Aha, dass siehst du – warum trotzdem fotographieren?

Zum einen wird der Speiseplan auf weißer Tafel geschrieben und Farbunterscheidungen gehen ganz gut.

Zum anderen brauche und kann ich ihn nicht lesen, sondern nur fotographieren, die Qualität muss nicht 100%ig sein.

Bleiben vier Fragen

  1. Nein, wir verlassen uns nicht, dass die Kindergärtnerinnen uns das zu Ohr bringen, ist nicht ihre Aufgabe. Schön, wenn es sich ausgeht, auch ok, wenn es nicht (aus)geht…
  2. Nein, ihn gleich digital zu schreiben geht nicht, da in der Küche Computer zu verwenden technisch eher unüblich ist, alles andere wäre zusätzlicher Aufwand. Zumal sicher in irgendeiner Kindergartnerhygieneverordnung drinnen steht, dass das überhaupt nicht geht – da verlassen wir uns ganz auf die Regelungs-Wut unseres Staates…;-)
  3. Nein, auch andere Eltern sind für (das) (uns) auch nicht zuständig…
  4. Und, wenn der Sohn auch mal wissen will, was es am Montag zum Essen gibt, dann wird Assistenz mitgehen, sollte dem regelmäßig der Fall sein. Alternativ wird auch möglich sein, Assistenz live über Smartphone zum Vorlesen zuzuschalten. Schließlich arbeiten Ihre Augen auch am Montag, oder?

Und Jasmin?
…bringt Philipp kaum montags in den Kindergarten. Wenn doch, müsste sie mit der ganzen Rasselbande „anreisen“, da wäre dann sehr wahrscheinlich Assistenz und somit auch Montags-Augen dabei…Nicht, weil ich den Weg dorthin und nach Hause nicht kenne, jedoch verbinde ich dann diesen Gang gleich mit anderen Wegen, für die ich sowieso Unterstützung brauche…

Am 9.2.2017 gibt es „Der hungrige Affe – Teil 1 von 2″…