Was bisher vielleicht nicht ganz schlecht herüber gekommen ist: Digitales ist uns lieber als Visuelles. Weil wir dank digitaler Info (meist) selbst(ständig)(bestimmt) handeln und tun können.

Oft ist jedoch die visuelle Info schneller (verbreitet), als die digitale.

Am 4.4.2018 war’s wieder mal soweit: Das mittlere unserer Kinder machte mich, Jakob, begeistert darauf aufmerksam, dass das Carsharing-Unternehmen TIM ganz in unserer Nähe zwei Autos hingestellt hat.

Bei Nachschau musste ich jedoch feststellen, dass ich nichts feststellen konnte, in digitaler Form.

Also habe ich angerufen und gefragt. Und tatsächlich: Da werden in Zukunftr ganz in unserer Nähe zwei weitere Carsharing-Autos stehen…

Tja, wer sieht, der bemerkt…;-)

Am 13.5.2018 gibt es „Stört Assistenz?“