Oft hören wir „Ach, da haben sie wegen euch…“ und dann folgt meist irgendeine Vermutung, was wegen uns extra in einer gewissen Weise gemacht wurde.

Nur, hier ist extraGROSSE Vorsicht geboten, denn alles, was extra ist, ist nicht inklusiv, wird kompliziert – für ALLE.

Wenig klug wäre in folgenden Bereichen ein Extra:

  • Man macht für uns extra einen Elternabend
  • Man verzichtet extra wegen uns auf eine (Schul)Veranstaltung
  • Man überlegt sich extra für uns, warum wir etwas anders wollen, können und sollen wie der Rest. Dies würde man dann sehr wahrscheinlich Diskrimininierung nennen.

Merke: Extra ist extradumm, einfach machen UND DANN schauen, wie etwas vielleicht ein bisschen anders gemacht werden muss – für uns.  That’s it.

Am 9.9.2018 gibt es „Schule – Teil 2: Erster Infoabend““