Über das Thema, ob Kinder behinderten Eltern (mehr) helfen sollen und müssen, wurde schon viel gesagt und geschrieben.

Nachfolgend zwei Situationen, in denen die Kinder von sich aus aktiv wurden, ohne Zwang, ganz von sich aus:

  • Wenn wir – Sohnemann und Jakob – zur Straßenbahn gehen, er sieht, dass unsere kommt und wir noch Zeit brauchen, legt er einen Sprint hin, um die letzte Tür offen zu halten, bis ich, Jakob, auch einsteigen kann.
  • Tochter ist – momentan – August 2019 – regelrecht erpicht darauf, Dinge, die Mama oder Papa auf den Boden fallen, zielsicher aufzuheben.

Wie gesagt, ist es, momentan, August 2019, so. Ob es so bleibt, wird sich zeigen…

Am 12.1.2020 gibt es „Danke, Elisha!“