Dieser Beitrag steht unter dem Titel „Schulanfang“.

Mag momentan, im April 2020, seltsam klingen, vom Schulanfang zu sprechen.

ABER: Im September 2020 ist’s bei unserem zweiten Sohn so weit.

Und angesichts der Corona-Situation haben wir absichtlich, deutlich früher als beim älteren Sohn, begonnen, es zu organisieren: Bücher besorgen, digitalisieren und adaptieren.

Von drei Schritten sind zwei drinnen, digital und zu Hause möglich, daher also Corona-verträglich.

Und der erste Sohn geht nicht mehr Schule?
Doch. Nur haben wir bewusst beim „Neustarter“ begonnen, weil das System für den älteren schon bekannt und eingespielt ist und somit deutlich weniger Zeit brauchen wird.

Am 22.4.2020 gibt es „Corona und wir – Teil 6“