Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten, weil der Weg das ZIEL bedingt: Fährt man von A nach B und z. B. und wird bei B bereits erwartet oder ist B z. b. die gewohnte Umgebung, ist Taxi besser, billiger und unter Umständen sogar schneller.

Nicht so, wenn man zu B muss, um ins Spital zu kommen: Da wird man in der Regel nicht erwartet, d. h., man braucht dort sowieso Vor-Ort-Unterstützung, die das Taxi nicht bieten kann.

Und selbst wenn dies möglich wäre, so heisst das dann, dass ich dem Taxifahrer möglicherweise Gesundheitsdaten diktieren muss, ob man DAS will, muss man entscheiden.

In einem Satz: Wenn das Ziel eine gewohnte Umgebung ist, spricht nix gegen Taxi, ansonsten kann das problematisch werden.

Am 05.07.2020 gibt es „Für uns alleine kein Problem, mit KindERN nicht (gut) möglich“