Seit der letzten Woche ist unter Umständen die Frage aufgetaucht, was ich, Jakob, als gehbehindeter Menscfh beim Eilaufen (dabei) mache.

Nun, dass „dabei mache“ erlaubt zwei Antworten:

  1. Dabei war ich, weil Eltern um Begleitung gebeten wurden.
  2. Gemacht habe ich vieles, außer eisgelaufen: Kinder aufs WC begleitet, gemeinsam mit Ihnen auf deren eislaufschuhbringende Eltern gewartet etc.

Ob DAS sein muss, lässt sich rechtlich gut beantworten:

  • Ja, Schulgemeinschaft muss sein – sagt das Schulpflichtgesetz.
  • Elterliche Pflichten und Rechte sagt ebenso das Gesetz.
  • Und Gleichberechtigung sagt auch das Gesetz – sogar die Verfassung.

Am Eislaufplatz war die Assistentin – in meinem Auftrag.

Am 30.1.2022 gibt es „Es gibt Dinge, die können nicht warten“