In der Vergangenheit – also jedenfalls bis zum 1.3.2022 – hat man auf die Ansage, dass man eine sechsköpfige Familie ist und kein Auto hat/lenkt, ein unglaubwürdiges Nachfragen beim Gesundheitstelefon 1450 verursacht.

Auf den dezenten Hinweis auf die behinderungsbedingte Unmöglichkeit des Autolenkens, kommt ein verlegenes Lachen.

Warum das hier steht?

Weil es ein Realitätsbezug zu den Zielen der Inklusion, Diversität und Vielfalt ist: Offensichtlich sind die beim Roten Kreuz noch nicht sehr ausgeprägt – und das trotz der Liebe zum Menschen.
Sehr schade!

Am 3.4.2022 gibt es „Wenn’s das Kind nicht lesen kann, dann halt die Eltern“