Ich, Jakob, koche.

Weil ich will, kann, soll und darf.

Ich backe auch Aufläufe – wie die anderen auch.

Ich benutze dazu Rezepte – wie die anderen auch.

Ich kann – wie die anderen NICHT – nur eine Hand wirklich nutzen beim Hineinschieben und Herausziehen aus dem Rohr.

Daher brauche ich seit 2017 dafür Assistenz.

Warum seit 2017?
Weil die Familie seither aus fünf Personen und einer größeren Auflaufform besteht, die nicht mehr einhandfähig ist.

Und die Partnerin kann das nicht machen?

Gegenfrage: Kochen Sie im Beisein des Partners? Wenn ja, sie Arme/r…;-) im Übrigen würde man das unter Betreuung verstehen…;-)
Nein, ist keine Option: Wir teilen Arbeit ganz partnerschaftlich, so wie das Politik will, auf

Auf zwei Auflaufformen aufteilen?

Zahlen Sie die zusätzlichen Energiekosten? Wenn ja, nutzen Sie bitte die Kontaktfunktion zur Besprechung der näheren Vorgehensweise. Danke!!!

Am 4.2.2018 gibt es „Wenn Assistentinnen glauben, unsere Kinder zu kennen“