Es war Anfang April, als der jüngere Sohn bei einem Büchertisch im Kindergarten sich einige Bücher aussuchte. So gut, so normal.

Gedacht war es so, dass man Zettel ausfüllt und eine Sammelbestellung aufgegeben wird, die zeitnah vor Ostern kommt – so nicht für uns.

DENN: Wir mussten diese – die Bücher – bereits  vorher besorgen. Warum, wissen Sie vermutlich bereits: Richtig, um sie zu digitalisieren und, und, und…

Ihr hättten ja…
Ja, was denn? Früher besorgen? Haben wir getan.

Fragen/Schauen, ob sie adaptiert vorhanden sind? Unser Grund-Pessimismus in diesem Bereich sollte uns Recht geben, denn genau das haben wir, nicht zuletzt wegen dieses Berichts, gemacht. Richtig erraten, um sonst – vermutlich waren die Bücher schlicht zu neu. Und selbst wenn, dass DAS nicht immer DIE Lösung ist, haben wir bereits berichtet.

Am 28.4.2019 gibt es „Gut?ACHTEN!!! – Teil 4“